Reise in deine Akasha Chronik – Geführte Meditation

Atme mehrmals tief ein und aus und konzentriere Dich nur auf Denen Atem. Wunderbar. Du spührst, wie Du Dich entspannst, du fühlst wie die Anspannung abfällt, und du nimmst nur wahr, wie sich dein Atem anfühlt. Sehr gut. Fühle wie Du Deine Schultern sinken lässt, fühle, wie sich alle Muskeln entspannen, während du nun immer gleichmässiger atmest, ruhiger atmest, friedlicher atmest, hörst Du aufmerksam auf den Klang meiner Worte. Du wirst jetzt Deine Reise in die Akasha Chronik beginnen. Und wenn Du jemand bist, dem es nicht sehr leicht fälllt etwas zu visualisieren, dann ist das nicht schlimm, dann fühle einfach anstatt zu sehen. Nimm einfach wahr, entspannt und leicht, was sich tut. Vor Dir nimmst du eine Treppe wahr, es ist eine grosse Treppe, breit, sehr majestätisch. Sie sieht golden aus, schwer golden, und Du fühlst Dich eingeladen, diese Treppe nun emporzusteigen. Du setzt den ersten Fuss auf die erste Stufe und nun schau hinunter, welcher Fuss ist es, den Du auf diese erste Stufe gesetzt hast. Wunderbar. Wenn Du nun sehen kannst, ob es der Rechte oder der Linke ist oder spühren kannst, ob es der Recht oder Linke ist, dann bist Du auf dem Weg in Deine Akasha Chronik, es ist ganz einfach, es ist nicht schwer. Jetzt geh die Treppe langsam hinauf und fühle, wie Du Dich immer leichter fühlst. Mit jeder Stufe wirst Du leichter. Du gehst höher und höher und fühlst, wie sich Deine Energie verändert.

 

to be continued ....

1 Kommentar zu „Reise in deine Akasha Chronik – Geführte Meditation“

  1. Ganz tolle geführte Meditation. Habe wunderschöne Bilder und Antworten erhalten. Vielen Dank, liebe Mel für Deine Anleitung und Begleitung auch durch diese schöne musikalische Untermalung und Deine entspannenden und transzendierenden Worte. Namasté

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu!

Scroll to Top